Online Angbote

Kostenlos: Online-Raum für Empathie

Gerade in der aktuellen Zeit, in der Genervtheit, Angst oder Frust vermehrt auftauchen, ist Empathie eine wertvolle Möglichkeit, um  wieder mit sich und den eigenen Bedürfnissen in Verbindung zu kommen. Und so wieder in die Ruhe zu kommen und handlungsfähig zu werden.
Empathie geben bedeutet, dem Gegenüber meine Präsenz, meine Aufmerksamkeit von Herzen zu schenken und ihr/ihm den Raum zu geben, sich selber zu klären. Einfach da sein - ganz ohne Ratschläge, Lösungen oder meiner eigenen Geschichte.

Für alle, die Empathie geben und nehmen üben möchten, biete ich einen online-Raum für empathischen Austausch.

Hier können die TeilnehmerInnen in Zweier-Gruppen arbeiten und sich gegenseitig Empathie geben. Ich moderiere die Einleitung und die Abschlussrunde und stehe während der Übung als Unterstützerin zur Verfügung.

Was mir ganz wichtig ist: dieser Raum ist für alle Übenden! Es geht nicht darum, Bilderbuch-Empathie zu geben oder perfekt die Bedürfnisse des anderen zu spiegeln etc.  ! Meine Einladung: übe, einfach da zu sein und dich mit dem Herzen zu verbinden. Und deinem Gegenüber das Geschenk deiner Präsenz und des Raums zu geben. Alles andere ist das Sahnehäubchen - und natürlich wunderbar, wenn es entsteht!

Voraussetzung ist, dass du Grundkenntnisse der GFK hast und die Schlüsselbegriffe wie Beobachtung, Bewertung und Bedürfnisse für dich Bedeutung haben.

Termine:
- dienstags, 18.00 - 19.30 Uhr
- 09. Februar, 16. Februar, 23. Februar, 02. März, 09. März 2021 (weitere Termine möglich)

Teilnahme:
- flexible Teilnahme an einzelnen Terminen
- Anmeldung für jede Veranstaltung notwendig
- Anmeldung per e-mail, dann erfolgt die Zusendung des Zugang-Links für das Video-Tool

Teilnehmerzahl:
max 12 TeilnehmerInnen

Technik
Das Videotool ist Jitsii, die Gruppenarbeit erfolgt in getrennten Video-„Räumen“.

Kosten
kostenlos

 

Seminar
Gesunder Umgang mit schwierigen Situationen

Wo Menschen zusammenkommen, entstehen immer wieder herausfordernde Situationen. Wir begegnen Personen, die wir „schwierig“ finden und mit denen die Kommunikation schnell hakt – sei es privat oder im Beruf. Gerade in Corona-Zeiten kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen, in denen es schwer ist, die Sichtweise des anderen zu verstehen und die Emotionen hochkochen.

  • Wie kann ich auch bei "geladenen" Auseinandersetzung in Verbindung bleiben?
  • Wie kann ich Grenzen setzen und gut für mich sorgen?
  • Wie kann ich mit mir gut in Verbindung sein statt in Vorwürfen oder Abwertungen zu landen?
  • Wie kann ich deeskalieren, wenn die Emotionen hochkochen?

Kern des Seminars ist, durch das Erkennen von Bedürfnissen - der eigenen und denen des anderen - ein Verstehen zu ermöglichen und den anderen wieder als Mensch und nicht als "Feind" wahrzunehmen. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, sondern sich berühren zu lassen - von den eigenen Sehnsüchten und denen des anderen.
Das Seminar basiert auf der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg. Es ist eine Kombination aus Inputs, Einzelübungen und Kleingruppenarbeit. Die Kleingruppenarbeit erfolgt in getrennten Video-„Räumen“.

Inhalte

  • Selbstempathie - die eigenen Bedürfnisse erkennen
  • STOP - sagen und empathisch Grenzen setzen
  • Deeskalation durch Perspektivwechsel

Termin Fr, 19. Februar 2021
Uhrzeit 9.00-12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Ort online - an Ihrem Computer oder Smart-Phone
Video-Konferenz-Tool Jitsi meet
Kosten 80 €
Teilnehmerzahl 5-8

 

Online Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Unstimmigkeiten oder Streit sind Teil unseres Alltags – im Beruf ebenso wie im Privatleben. Wie gehe ich mit Konflikten um, ohne zu explodieren oder zu verstummen? Wie formuliere ich klar und verständlich, was mir wichtig ist? In diesem Kurs lernen Sie eine „neue Sprache“ kennen, in der Sie Kritik und Ärger ehrlich und ohne Vorwürfe ausdrücken können. Grundlage dafür ist Klarheit über die eigenen Beweggründe, die eigenen Bedürfnisse. Sie üben, Verständnis für sich und den anderen zu entwickeln und dadurch in Konflikten gelassener zu reagieren. So werden Lösungen möglich, die von allen Beteiligten getragen werden.

Das Seminar ist eine praxisorienierte Kombination von Input und Übungen. Anhand Ihrer eigenen Beispiele können Sie das Erlernte in Einzelarbeit und in Kleingruppen umsetzen. Für die Arbeit in Kleingruppen nutzen wir virtuelle "Gruppenräume", in denen ein intensives und interaktives Üben möglich ist.

Termine drei Samstage: 13. Februar 2021, 27. Februar 2021, 06. März 2021
Uhrzeit 14.00 - 17.30 Uhr
Ort online
Kosten 160 €
Teilnehmerzahl 5-10

 

Online -  Vertiefung Gewaltfreie Kommunikation

Intensive Gefühle-intensive Situationen lösen

Der rote Faden diesen Seminars ist der Umgang mit Intensität, die durch starke Emotionen entsteht. Dabei arbeiten wir mit drei Aspekten des gleichen Themas:

  • Umgang mit eigenen starken Gefühlen
  • Empathie geben - starken Gefühlen begegnen
  • Bitte um 100 % - bitte um genau das, was du wirklich willst - ohne Verpackung und Tarnung

Neben kurzen Inputs gibt es Übungen in Einzelarbeit und in Kleingruppen. Körperarbeit und die Wahrnehmung des eigenen Körpers ist dabei ein wichtiger Teil. Die Kleingruppenarbeit erfolgt in virtuellen Gruppenräumen, die einen intensiven und interaktiven Austausch ermöglichen.

Voraussetzung sind praktische Grundkenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation, z.B. durch Übungsgruppen oder Seminare.

Termin   Sonntag, 21. März 2021
Uhrzeit   9.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr
Ort   online
Kosten   80,00 €
Teilnehmerzahl   5-8

 

Online-Übungsgruppe

Intensiv-Gruppe mit fünf Terminen, zweiwöchig

Sie wollen eine wertschätzende und klare Kommunikation in Ihrem Alltag anwenden und suchen dafür ein Lern- und Übungsfeld?
Sie wollen die Haltung der GFK vertiefen und sicherer werden in der Achtsamkeit von Sprache und Ausdruck?
In der Übungsgruppe üben Sie anhand eigener Situationen, besser mit schwierigen Situationen umzugehen und dabei mit sich und Ihrem Gegenüber in Verbindung zu kommen.
Unseren Übungsgruppen bieten einen geschützten Rahmen zum lernen, ausprobieren und sich weiterentwickeln.
Voraussetzung ist die Teilnahme an einer praktischen Einführung, z.B. einem Basiskurs.
Um ein intensives Dranbleiben zu ermöglichen, findet die Übungsgruppe im 2-Wochen-Rythmus statt .

Termine immer mittwochs:
03. Februar 2021, 17. Februar, 03. März, 17. März, 31. März 2021
Uhrzeit 19.00-21.15 Uhr
Ort online - an Ihrem Computer oder Smart-Phone
Video-Konferenz-Tool Jitsi meet
Kosten 100,00 € für fünf Termine
Teilnehmerzahl 4-8